Regionaltreffen Januar 2015

von Rainer Purucker

  1. Lorette Purucker begrüßt 16 Teilnehmer und bedankt sich bei Klaus Huber für die perfekte Organisation des Treffens. Sie berichtet von der DGfS- Vorstandssitzung. Anschließend stellen sich die Anwesenden vor.
  2. Elke Foltz leitet einen Workshop über Aufstellungen von inneren Anteilen nach Schulz von Thun. Nach der Pause zeigt sie eine Aufstellung auf einer Zeitlinie mit Fokus und 4 Anteilen.
  3. Zur Neuwahl der Regionalsprecher sind 10 Wahlberechtigte anwesend.
    Für Lorette Purucker als 1. Sprecherin stimmen 9 bei einer Enthaltung.
    Für Klaus Wagner als 2. Sprecher stimmen 9 bei einer Enthaltung.
    Die Gewählten nehmen die Wahl an. Lorette dankt Joachim Vogel für seine geleistete Arbeit als vorherigen 2. Sprecher.
  4. Silke Kanzbauer leitet eine verdeckte Organisationsaufstellung mit Paardynamik, in der die ganze Gruppe einbezogen wird.
  5. Die Jahresorganisation wird festgelegt. Der Regionaltag soll am 16.10.2015 wieder in Erlangen stattfinden, bei Klaus Huber.

Referent ist Detlef Hempel, Lehrtherapeuth der DGfS, aus Wiesbaden. Er bringt viel Erfahrung aus dem Business und Therapiebereich mit.

Unter dem Thema: "Gut aufgestellt-Handwerkszeug für Profis", wird er mit uns arbeiten, z.B. "deep scanning" Wahrnehmung von Familien- Traumata in der Einzelarbeit, Ambivalenzfalle und wie der Aufsteller sich entzieht, Problemlösung und sekundärer Gewinn, (und nach Wunsch).

Termine für unsere Regionaltreffen

  • 24.4.2015 in Amberg bei Klaus und Petra Wagner
  • 24.7.2015, Ort wird noch festgelegt
  • 29.1.2016 in Bayreuth

Die Teilnehmer befürworteten einen Vorschlag aus der Gruppe, die Kontaktdaten weiterzugeben, um auch zwischendurch Verbindung zu halten. Die Anwesenden waren einverstanden.