Familienberatung

In der Familienberatung mit Hilfe von Aufstellungen werden die Probleme und Beziehungskonflikte des Einzelnen in Beziehung mit seinem Familienverband betrachtet. Virginia Satir, die große systemische Familientherapeutin, verglich die Familie mit einem Mobile: jedes einzelne Teil in diesem Mobile hängt an seinem eigenen Faden, aber gleichzeitig sind alle Einzelteile miteinander verbunden. Bewegt sich eines der Einzelteile, bewegen sich unweigerlich alle anderen Teile des Mobiles mit.
Familienberatung mit Hilfe von Aufstellungen lässt sich in der Gruppe mit Stellvertretern durchführen, wird aber auch häufig in der Einzelarbeit mit Figuren, Gegenständen oder Blättern angewandt. Es können dabei ein oder mehrere Mitglieder der Familie anwesend sein.

Näheres können Sie beispielhaft in einem Aufsatz von Barbara Innecken erfahren:
Auszug aus: B.Innecken, Weil ich euch beide liebe, Kösel Verlag 2007